Weitere Informationen hier >
Mitglied im Händlerbund

STATUS SONNENAKTIVITÄT



Status
Status
 

STATUS ERDMAGNETFELD

Orgonise Africa
EMF-Schutz für mobile Endgeräte >
Ausgabe 71 - Juni-Juli 2017 >
Juni - Juli 2017
Naturkosmetik
Zertifizierte Bio- und Naturkosmetik

 

(Dieser Text ist aus dem englischen übersetzt. - Man hielt es für wichtig, diese Information weiterzugeben.)

Das folgende Dokument ist eine Niederschrift einer Tonbandaufnahme mit KeelyNet bei einer der monatlichen Rundtafel Treffen in Dallas. Diese Treffen dienen dem Austausch von Information und der Zusammenarbeit mit Freunden und Forscherkollegen.

Es stellt eine ausgezeichnete Zusammenschau dar der hervorragenden Forschungsarbeiten von David Hudson in Bezug eines erstaunlichen Spektrums von Ansprüchen und Entdeckungen. So viel ich weiß, wurde dies zum ersten Mal an Dean Stoniers Kongress der Global Sciences in Virginia Beach präsentiert.

Die zweite Präsentation war in Denver am Augustkongress. Wegen der Art seiner Forschungsarbeiten hat Mr. Hudson weder Zeit noch Geduld um auf beiläufige Anrufe oder Kontakte zu antworten. Er hat in den letzten 20 Jahren über 5 Millionen Dollar für seine weiterführenden Forschungen ausgegeben. Bitte halten Sie sich zurück und stören Sie den Mann nicht.

Bitte bedenken Sie, daß dieses Dokument eine Niederschrift ist und alle Anstrengungen gemacht wurden bezüglich größter Genauigkeit und der Details, und daß dennoch die Syntax und Rechtschreibung mancher Eigennamen nicht 100%ig genau sein mögen.

 

Vielen Dank



Jerry Dean Stonier ist der Direktor der Global Sciences Gruppe, die ihre Basis in Denver, Colorado hat. Dean stellte David vor und erklärte, er habe an diesem Projekt über 17 Jahre lang gearbeitet. David sagte, seine Forschungsarbeiten hätten vor etwa 19 Jahren begonnen. Er hatte in der Landwirtschaft gearbeitet, viel Geld verdient und hatte begonnen, Gold und Silber als Inflationsschutz zu kaufen. Von diesem Punkt an, wird das Dokument aus der Erzählperspektive der ersten Person weitergeführt.

Ich stieß auf viele Raffinerien in der Phönix Gegend die mit Edelmetallen arbeiteten. Sie informierten mich über Leute die Edelmetalle von natürlichen Quellen produzierten. Die Technik beinhaltete den Gebrauch von Zyanid um Gold von alten Minenstellen zu bergen wo man die Abfälle der Mine hinterlassen hatte.

Da ich ein erfolgreicher Farmer war, konnte ich leicht mit Abbauungen dieser Art beginnen, denn ich hatte Wasserlastwagen, Erdbearbeitungsmaschinen, Bagger und Grabmaschinen. Ich wollte Gold und Silber erwerben ohne Steuern zu zahlen. Später lernte ich Gold mit Hilfe des Heap Leach Zyanid Systems abzubauen.

Bei jeder Förderungsarbeit kommt man nicht mehr weiter wenn man erst einmal hinunter bis auf den harten Kies stößt; dann muß man Salzlösungen durch die Erde durchsickern lassen. Das Heap leach System führt Gold und Silberlöser durch eine Plastikmembrane wo sie sich in trüber Flüssigkeit ansammeln. Diese wird heraufgepumpt und durch Kohlenstoff und Raffinierprozeß wiederhergestellt.

Als ich in diesem Wiederherstellungsprozeß Gold und Silber aus diesem Schlamm und den Feuerproben gewann, stellte ich fest, daß ich noch etwas anderes gewann, was Verluste beim Gold und Silber bewirkte.

Niemand wußte was diese problematische Material war und da ich weder Chemiker noch Physiker war hatte ich keine Ahnung. Es hatte ein spezifisches Gewicht, es war im geschmolzenen Blei zu gewinnen genau als ob es Gold oder Silber wäre; es floß nicht aus dem Blei heraus, aber als ich das Blei raffinierte, war nichts mehr da.

Emissionsspektroskopie beinhaltet, daß man eine Kohlenstoffelektrode nimmt und ein Probemuster auf diese Kohlenstoffelektrode gibt. Dann führt man eine zweite Kohlenstoffelektrode darauf herunter und zündet den Bogen an. Wenn der Strom die Kohlenstoffelektroden und das Probemuster im elektrischen Bogen verbrennt, ionisieren die Elemente im Muster und geben eine spezifische Lichtfrequenz ab. Das ist die Basis von Spektroskopischer Analyse oder DC Bogen Emission Spektroskopie.

In dieser Analyse dauert es normalerweise 10 bis 15 Sekunden bis die Kohlenstoffelektrode abbrennt. Amerikanische Spektrokopen besagen, daß alles, was da ist, in dieser Emissionsspektroskopie ionisiert und abgelesen werden kann. Unser Material besagte, es war Eisen da, Kieselerde und Aluminium.

Ich brauchte drei Jahre um das Eisen, die Kieselerde und das Aluminium los zu werden und als das geschehen war, hatte ich immer noch 98% des Materials übrig. Dieses Material auf dem DC Bogen war als nichts abzulesen. Es wurde an die Cornell Universität gebracht, wo ich mit einem Herrn zusammenarbeitete, der mir bei der Analyse der mysteriösen Substanz half.

Wir benutzten Röntgenstrahlenanalyse mit acht verschiedenen Röntgenstrahlenköpfen, untergrabende Mikroskopie, Farbenzerstreuung, fluorenzenter Mikroskopie, alle diese wundervollen Technologien, und der Spektroskope bestätigte die Anwesenheit von Eisen, Kieselerde und Aluminium. Und wieder arbeiteten wir daran, diese Elemente vom Probemuster zu entfernen. Als sie nicht mehr unter der spektroskopischen Analyse erschienen, sagte der Spektroskope , daß nun nichts mehr da sei und doch war immer noch Material vorhanden.

Gemäß der Sovietischen Akademie für Wissenschaften erfordert eine gründliche spektroskopische Analyse 300 Sekunden langes Brennen anstatt der 15 Sekunden wie man es in den Staaten macht. Wenn man dies tut, muß man die Elektrode mit einem inaktiven Gas überziehen, um allen Sauerstoff zu entfernen und um zu verhindern, daß die Elektrode zu schnell abbrennt. Die Geräte waren darauf eingestellt, Argon als das inaktive Gas zu verwenden, so daß man ein 300 Sekunden langes Brennen erzielen konnte.

Unter Verwendung dieses Prozesses bekamen wir in den ersten 15 Sekunden die üblichen Ablesungen von Eisen, Kieselerde und Aluminium und manchmal Spuren von Kalzium.

Danach war nichts abzulesen bis 90 Sekunden im Brennprozeß, wo Palladium abzulesen war, dann, bei 110 Sekunden, war Platin abzulesen, bei 130 Sekunden Ruthenium, bei 140 - 150 Sekunden Rhodium, bei 190 Sekunden Irridium und bei 220 Sekunden Osmium war abzulesen. Dies wird von den Russen fraktionale Vaporisation genannt.

 

Sie müssen verstehen, daß der Siedepunkt von Eisen sich zu diesen Elementen verhält wie der Siedepunkt von Wasser zu Eisen. Man kann Eisen nicht mehr erhitzen als kochendes Wasser bis alles Wasser verdampft ist. Das ist die Basis des Kühlsystems in einem Auto; so lange Wasser im Radiator ist, kann der Motor nie so heiß werden, aber wenn das Wasser erst einmal verdampft ist, kann das Metall heiß genug werden und den Siedepunkt von Eisen erreichen.

 

SEITENANFANG

 

Das Gleiche gilt für den Kohlenstoffbogen; das ganze Eisen, die Kieselerde und das Aluminium nehmen die Wärme weg die der Bogen erzeugt, und so kann die Temperatur dieser dichteren Elemente nicht erreicht werden bevor die alle weg sind.

Wenn man monoatomisches Gold produziert ist es gräulich- schwarz wie Wasserstofforid, unter einem inaktiven Gas kann man es erwärmen und das Proton geht ab, in gleicher Weise wie amorphes Silikon produziert wird als Selan zu amorphem Silikon. Es ist SIH wo dies HAU ist. Wenn das Proton ausgeglüht ist, wird es zu schneeweißem Pulver und verliert vier Neuntel seines Gewichtes.

Wie kann es vier Neuntel seines Gewichtes verlieren und und doch, wenn man es zu Metall zurückbringt, gewinnt es wieder vier Neuntel seines Gewichtes? Beim Erhitzen ist der Wärmedraht um eine Quarzröhre gelegt, um die Atmosphäre zu kontrollieren, so daß nichts störend einwirken kann. Der Wärmedraht ist zweifach gewunden um alle magnetischen Felder aufzuheben.

Und doch, als wir das Material immer von Neuem ausglühten, schwebte das weiße Material sprichwörtlich und wog weniger als der Topf in dem es war, wenn es nicht drin war, wog der Topf mehr als er wog wenn das Pulver drin war.

Beim Abkühlen ging es manchmal auf 200 oder 300% seines Gewichtes, aber wenn man es erwärmte, ging es auf nichts zurück und beim erneuten Kühlen wog es mehr als 300% seines Anfanggewichtes.

Das kommt nur in dieser weißen Puderform vor wenn man den thermo- gravimetrischen Analysator benutzt. Man bekommt magnetische Einheiten, die man in die Maschine gibt und erwärmt, und es gibt sein Oxyd als Chlorid ab und man kann es wägen, wenn man das macht, und alles läuft bestens.

Man nimmt 100% Gold und erzeugt die Wasserstofforidperle und sie wiegt 103%, aber glüht man sie aus, geht sie hinunter auf fünf Neuntel oder etwa 62-63% des Anfanggewichtes, und dennoch ist die Masse niemals abgegangen, sie ist noch immer dort.

Der Hersteller sagte, wenn man das Probemuster kühlte, müßte man einen Superleiter haben, aber weil wir das Muster erhitzten, ergebe das Zeug überhaupt keinen Sinn. Das führte uns dazu, die Eigenschaften von Superleitern zu erforschen.

Grundsätzlich sollte das Puder den Fluß des Stroms ohne Widerstand ermöglichen wenn es wirklich superleitet. Das wurde versucht mit einem Voltmeter, aber nichts passierte; wir stellten fest, daß ein Superleiter ein Material ist, daß eine einzige Wellenlänge im Muster drin hat, ähnlich wie ein Laser, hat es eine einzige Frequenz in sich. Wenn man die Elektroden an das superleitende Material anschließt, dann läßt es gemäß der Definition eines Superleiters kein Voltpotential in Muster zu. Es erträgt eine perfekte Stromstärke ohne Stromspannung.

Um das Elektron vom Draht in das Muster zu bekommen, braucht man Stromspannung, um das Elektron aus dem Muster auf den Draht zu bekommen braucht man wieder Stromspannung.

Aber das Muster erlaubt keine Stromspannung wenn es wirklich superleitet. Die einzige Art, Energie in einen perfekten Superleiter zu bekommen, ist, die vibrationale Frequenz der Elektronen auf dem Draht einzustellen auf die Frequenz des Pulvers und dann fließt die Energie weiter ohne einen Stoß. Sie muß nicht herunterkommen, sie fließt immer weiter ohne herunterzukommen. Die einzige Art, sie herunter zu bekommen, ist die vibrationale Frequenz des Drahtes einzustellen auf die Frequenz des Superleiters und dann ein Stromstärkepotential anzuwenden und dann stellt sich heraus daß sie erstaunlicherweise nicht herunterkommen muß.

Wenn man lernt, daß die Elektronen in den Superleiter gehen, indem man sie paart, ist es eine Vorwärtszeitelektrone gepaart mit einer Rückwärtszeitelektrone und das nennt man ein Cooper Paar.

Wenn sich die Elektronen paaren, wandeln sie sich um in Licht, sie sind nicht mehr Partikel, sondern werden zu reinem Licht. Jede Menge Licht kann in jedem Raum existieren, wenn es keine Partikelaspekte hat, also Licht fließt darauf und es wird immer heller aber es wohnt nicht in irgend einem Zeitraum.

Die einzige Art zu beweisen, daß es ein Superleiter ist, ist, wenn die Energie hineinfliesst, daß es ein Meißner Feld produziert. Dieses Feld läßt kein Stromspannungspotential im Muster zu. Es gibt keine Nordsüd Pole, das einzige Material von dem wir diese Eigenschaften kennen. Es läßt kein Stromspannungspotential oder elektromagnetische Energie im Muster zu.

Also welche Farbe muß es sein, wenn es alles Licht reflektiert? Wenn es alles Licht absorbiert, ist es schwarz, wenn es alles Licht reflektiert, muß es weiß sein. Ein Superleiter reagiert auf ein magnetisches Feld von 2x10 zu minus 15 ergs. Es gibt 10 zu den 18ten Kraft ergs in einem Gauß und der Erde magnetisches Feld, wie feststellbar mittels eines Kompaß, ist etwa 0,78 Gauß. Wenn es also 10 zu den 18ten ergs in einem Gauß gibt, muß dieses erg wirklich ein winziges Maß an magnetischer Energie sein.

Wissen Sie wie man Gedanken in Ihrem Gehirn sehen kann? Mit einem Superleiter, der winzige magnetische Änderungen im Gehirn feststellen kann. Das Material ist so empfindlich auf magnetische Felder, daß es, wenn es in weiße Pulverform übergeht und vier Neuntel seines Gewichtes verliert, Licht in sich selbst fließen läßt, als Reaktion auf das magnetische Feld der Erde. So viel Strom fließt darin, daß es vier Neuntel seines Gewichtes in der Anziehungskraft der Erde aufhebt. Ihre Hand hat genug Stromstärke, daß wenn sie unter diese Röhre gestreckt würde, daß dann das Material zu fließen begänne, so empfindlich ist es auf magnetische Felder.

Alle diese Elemente verhalten sich so; Ruthenium, Osmium, Iridium, Rhodium, Platin, Gold, Silber, Kupfer, Kobalt und Nickel. 1988 meldeten wir weltweite Patente für diese Form des Materials an. Zu der Zeit arbeitete ich mit General Electric an Treibstoffzellen. Man sagte mir, wenn ich der erste sei, der es verstünde, der erste der es herstellte, dann könnte ich der erste sein, der es patentieren lasse.

Die Arbeit die ich mit General Electric machte war mit Treibstoffzellen, und ich brachte mein sogenanntes Rhodium für die Treibstoffzellen. Als es bei GE ankam, analysierten die kein Rhodium und doch taten sie es auf Kohlenstoff, installierten es in den Treibstoffzellen und es funktioniert. Es verhält sich so wie sich nur Rhodium verhält. Nach dem Betrieb der Treibstoffzellen, nehmen sie es nach zwei oder drei Wochen heraus und nun ist da Rhodium in der Elektrode. Sie waren verblüfft und wußten nicht, woher das Rhodium kam, da vorher schon eine Analyse gemacht worden war und kein Rhodium gefunden worden war.

1988 meldete ich diese Patente für Kreisläufig Neuarrangierte Monoatomische Elemente an, ORMES ... Orme gold, Orme Platin, Orme Palladium ... (man könnte genausogut 'Phantomgold", "Phantomplatin" etc. sagen. Jerry)

Mein Onkel zeigte mir um 1990 ein Time-Life Buch über Geheimnisse des Alchemisten. Ich las es zuerst nicht, da ich glaubte, in der Alchemie gäbe es nichts, was mir nützen könne.

Er drängte mich und zeigte mir ein Kapitel worin von einem weißen Puder steht, das aus Gold gemacht wird. Das Ziel der Alchemisten war, ein weißes Puder aus Gold zu machen und das wäre der Behälter des Lichts des Lebens.

Wenn man in seiner Gegenwart steht, altert man nicht und wenn man daran teil nimmt, lebt man ewig.

Und so las ich widerwillig das Buch und habe nun 500 bis 600 Bücher über Alchemie und seine Geschichte gelesen. Das Ganze geht auf einen Mann zurück den die Hebräer Enoch nannten, die Ägypter nannten ihn Thoth, in Griechenland nannten sie ihn Hermes Trismegistus, es war überall derselbe Mann.

Es wird behauptet er sei aufgestiegen indem er von den weißen Tropfen gegessen habe, der Mann, der nie starb, stieg auf weil er so vollkommen war.

Wir stellten in der grundlegenden Bristol/Myers Sqibb Literatur fest, daß in den letzten vier oder fünf Jahren Unmengen von Forschung mit Edelelementen und Krebsbehandlung vor sich gegangen ist . Die Edelelemente, so wurde festgestellt, reagierten mit den Zellen mittels vibrationaler Frequenz oder mittels Licht das übertragen wurde um das DNA zu korrigieren.

Jegwelches unkorrekte Teil des DNA wird durch die Edelelemente korrigiert.

Es vervollkommt die Zellen in unserem Körper. Das Element das in unseren Körper hinein geht, ist kein Metall. Das Element ist kein Schwermetall, das Element ist EIN ELEMENT, und so ergibt sich keine Schwermetallvergiftung. Man kann jede Menge diesen weißen Mehls essen und es schadet nichts, es geht durch den Verdauungstrakt.

Wir nahmen Hirnzellen von einem Schwein und einer Kuh und analysierten sie; zuerst zerstörten wir das organische Material und machten eine Metallanalyse. Über 5% des Hirngewebes ist im Trockengewicht Rhodium und Iridium und niemand weiß das, weil es nicht direkt meßbar ist. Die Elemente lassen das Licht des Lebens im Körper fließen, die Elemente sind eigentlich , was das Licht ist... (erinnern Sie sich, das ist das ORME-RHODIUM und ORME_IRIDIUM, das bei der 300 Sekunden spektroskopischen Analyse festgestellt wurde. >>> Jerry)

 

SEITENANFANG

 

 

Ich kann Ihnen vier Abhandlungen der US Marineforschung zeigen wo sie BEWIESEN haben, daß die Zellen sich gegenseitig verständigen in einem Prozeß der zur Superleitung identisch ist, aber sie können nicht herausfinden, WAS hier superleitet. Es sind diese 'heimlichen' Atome am Werk. Die Atome in Ihrem Körper, die Atome die unablässig das Licht des Lebens fließen lassen, aber niemand weiß, daß sie da sind, weil sie sich durch (normale) instrumentale Analyse nicht identifizieren lassen.

Und der Grund warum sie sich nicht identifizieren lassen ist auch in der Fachliteratur, seit 1986 haben manche der leitenden Physiker in der Welt, am Niels Bohr Institut, am Argonne Nationalen Labor und am Berkeley Brookhaven festgestellt, daß es eine Gruppe von Elementen im Zentrum der Periodentabelle gibt, die in diesen merkwürdigen Zustand übergeht. Die meisten dieser Veröffentlichungen erschienen von 1988 an, aber mein Patent war schon angemeldet.

Sie fanden heraus, daß sich der Kern dieser Elemente verformt, in ein Stadium hoher Drehzahl geht, was man Hochdrehzahlkerne nennt, und theoretisch sollten diese Hochdrehzahlkerne Superleiter sein, weil Hochdrehzahlkerne Energie von einem Atom zum anderen weitergeben ohne Nettoverlust an Energie. Dies ist, was in Ihrem Körper ist, dies ist was das Licht des Lebens fließen läßt.

Sie müssen verstehen, daß ein Superleiter mit nur einer einzigen Lichtfrequenz fließt. In der Tat ist dieses Licht ein NULLlicht. Mit anderen Worten: es besteht aus zwei Wellen, die Spiegelbilder voneinander sind. Wegen dieser Spiegelsymmetrie gibt es keine Welle, es sieht so aus als ob sie aufgehoben wurde. Aber diese Nullwelle die nicht direkt meßbar ist, produziert die Aura um Ihren Körper. Die Aura ist das Meißner Feld der Superkonduktivität.

Es gibt immer noch viele mysteriöse Gebiete innerhalb lebender Gewebe. Wir haben in unserem Körper sogenanntes 'wertloses DNA'. Es gibt über 30 Aspekte von DNA von denen niemand weiß, warum sie dort sind. Wir machen von nur 15% unseres Gehirnes Gebrauch, wozu sind die anderen 85% da? Haben wir ein Gehirn entwickelt, das wir nicht gebrauchen? Es ist, als ob wir zu einer früheren Zeit in einem höheren, mehr aufgeklärten Zustand existiert haben und dann in den Zustand gefallen sind in dem wir jetzt existieren.

Es gibt da Material aus dem alten Ägypten das uns Erkenntnis von diesem weißen Pulver gibt, es heißt das ägyptische Buch der Toten und der Papyrus von Ani, von Budge. Das ist das älteste Buch der Toten; es wurde etwa 3500 BC im Grab von Pepi dem Zweiten gefunden. Es sagt; Ich bin befreit von allen Unvollkommenheiten, was ist es? Ich sündige wie der goldene Habicht von Horus, was ist es? Ich gehe bei den Unsterblichen vorbei ohne zu sterben, was ist es? Ich trete vor den Herrn im Himmel, was ist es? Und so geht es immer weiter und fragt immer: Was ist es?

Wissen Sie, daß die Hebräer in Ägypten viele Generationen lang gearbeitet haben; sie waren Handwerker und Metallurgen. Als sie Ägypten verließen, bereitete Bezalial der Goldschmied das Brot der göttlichen Anwesenheit zu. Bezalial bereitete dieses Brot zu, von dem die Hohepriester mitassen.

Das hebräische Wort das sprichwörtlich Was ist es? bedeutet ist Manna. Das Wort Manna übersetzt sich wörtlich in eine Frage: Was ist es? Sehen Sie nach in den Reisen des Josefs und Sie werden sehen, daß es so ist. Es waren dieselben Worte die im alten Ägypten 3500 BC gebraucht worden waren.

Grundsätzlich sind diese Elemente natürlich in Ihrem Körper, vor allem Rhodium und Iridium, aber Gold bedeutet Gold oder das höchste Licht. Die Bibel besagt, daß Moses zu den Hebräern sagte, sie hätten sich nicht an die Vereinbarung gehalten und so würde ihnen das Manna weggenommen werden, aber es werde ihnen am Ende der Zeit zurückgegeben, wenn wir eine Nation von Hohepriester wären, nicht eine ausgewählte hohe Priesterschaft. Das ist die Nahrung, das ist das Licht, das Sie in Ihren Körper einnehmen.

Wenn Sie einen Rabbiner fragen, ob er je vom weißpulvrigen Gold gehört habe, wird er ja sagen und daß wir vom weißpulvrigen Gold wissen, aber soviel wir wissen, weiß niemand wie man es herstellt seit der Zerstörung des ersten Tempels, des Tempels von Salomon.

Das Wissen war aber nicht völlig verloren gegangen, die Hohepriester, die den Tempel nach seiner Zerstörung verließen, gingen in die Wüste und organisierten eine Gemeinschaft die sich Qurum nannte, sie waren die Essenes. Wenn Sie einen Band der Entdeckten Schriften der Toten See bekommen, die Eisenman und Wise gerade übersetzt haben; das war im alten Ägypten bekannt als die goldene Träne vom Auge des Horus.

Es war weißpulvriges Gold mit Wasser vermischt. Es wurde das genannt, das aus dem Mund des Schöpfers kommt. Der Speichel. Nicht das Wort Gottes, sondern der Speichel, oder der Samen vom Gott im Himmel. Wenn man das weiße Pulver mit Wasser mischt, löst es sich nicht wirklich auf, sondern bildet eine gelierte Masse und es sieht aus wie ein Röhrchen mit Samen. Ich weiß das, weil ich Farmer bin; ich weiß wie Samen aussieht, den wir auf der Farm benutzen.

Sie müssen die Symbolik verstehen, die Bedeutung davon; bereiteten Sie sich vor wie eine Braut in der Brautkammer, reinigen Sie sich, bereiteten Sie sich vor auf die Ankunft des Vaters im Himmel. Von diesem Vater im Himmel in der Brautkammer befruchtet zu werden, völlig erneuert zu werden, gereinigt zu werden.

Jede Zelle in Ihrem Körper wird in den Zustand zurückgeführt in dem es sein sollte, in dem des Teenagers oder des Kindes. Sie vervollkommt das DNA und schließt das Licht im Körper ein bis man sprichwörtlich den Punkt erreicht wo der Körper des Lichtes den physischen Körper übersteigt.

Im alten Ägypten sagte man, man habe einen physischen Körper und man müsse ihn ernähren, so daß er wachsen könne und zu dem werden könne, wozu er bestimmt sei. Wenn man sein Kind nicht ernährt, wächst es nicht und wird nie die Person, die es werden hätte sollen. Aber man muß auch den gestigen Körper nähren, man muß das KA nähren, so daß es wachsen kann und zu dem werden kann wozu es bestimmt ist. Aber die meisten von Ihnen nähren Ihr KA nicht. Es verharrt dort wie ein kleiner Zwerg in Ihrem Körper. Die Schriften sagen, man muß das KA mit dem Samen des Vaters im Himmel nähren.

Und das KA wächst und wächst, wird immer mehr aufgeklärt bis Sie den Punkt erreichen wo der Körper des Lichts den materiellen Körper übersteigt, sie erhellen sprichwörtlich den Raum, wenn sie ihn betreten.

Die Gaben die damit einhergehen sind perfekte Telepathie, Sie erkennen Gut und Böse wenn es im gleichen Raum ist, Sie können Ihre Gedanken in jemand anders projezieren, Sie können schweben, Sie können auf dem Wasser gehen, weil so viel Licht in Sie hineinfliesst daß Sie der Schwerkraft nicht unterworfen sind.

Wenn Sie verstehen, daß Ihr Körper alle magnetischen und andere Felder ausschließen kann, einschließlich der Schwerkraft, dann sind Sie nicht länger von dieser Raumzeit, Sie werden zu einem fünften dimensionalen Wesen. Sie können sprichwörtlich denken, wo Sie sein wollen und Sie können dorthin gehen und von hier verschwinden.

Diese alten Schriften spezifizieren die Erscheinung anderer Eigenschaften wie zum Beispiel das Handauflegen, sie behaupten, man könne die Toten zwei oder drei Tage nachdem sie gestorben sind wieder zum Leben erwecken. Statt elektrischem Strom hat man so viel Energie in sich, daß man diese Leute umarmen kann und wieder Energie und Leben in sie zurückgeben kann. Klingt ziemlich unglaublich. Die meisten Gruppen nehmen das nicht gut auf.

Es funktioniert. Wir haben noch nichts erreicht, aber es hat wundervolle Dinge vollbracht. Wir begannen mit ganz zunehmenden Mengen, 2 Milligramm. Es sind 32'000 Milligramm in einer Unze, wir begannen mit zwei Milligramm. Wir gingen auf 50 Milligramm hinauf über einen Zeitraum von 60 bis 90 Tagen und wir erreichten erstaunliche Resultate; es ist das Licht welches die Zellen korrigiert.

Christus sagte zu seinen Jüngern; berührt mich nicht, ich habe meine irdischen Kleider nicht an. Sie fragten: Wann werden wir dich wieder sehen? Christus antwortete: Wenn ihr die richtige Nahrung zubereitet habt und wenn ihr die richtige Kleidung anlegt.

 

SEITENANFANG

 

Was ist die richtige Nahrung? Es ist die Nahrung der Engel, die Nahrung der Götter, das Manna, das Was ist es? Die richtige Kleidung ist Ihre Kleidung der Herrlichkeit, Ihre Regenbogenkleidung, Ihr Meißner Feld wie die Wissenschaften es nennen und es ist wirklich etwa 1000 Mal das was Sie jetzt haben.

Das erstaunliche an Superleitern ist, daß sie nicht in Berührung stehen müssen um Energie von einem Superleiter in den anderen fließen zu lassen. Strom muß in Berührung stehen, um zu fließen. Superleiter können voneinander weg in einer Distanz sein und solange sie miteinander schwingen sind sie wie eins. Sie verhalten sich wie eins.

Wenn Sie Ihren vollkommenen superleitenden Körper haben, dann sind Sie nicht mehr von dieser Raumzeit. Sie sind ein helles Wesen, Ihre Gedanken sind eins mit denen anderer Leute. Sie kennen ihre Gedanken und die kennen Ihre Gedanken. Sie sind ein Verstand und ein Herz und dies ist Wissenschaft.

Für die unter Ihnen die es nicht glauben, spielt es keine Rolle, weil dies Wissenschaft ist, es ist hier. In der Bibel steht, daß der Mann der den Baum des Lebens pflanzen wird, welcher auf Hebräisch der ORME Baum ist, der Name meines Patentes, und ich hatte davon keine Ahnung, als ich mein Patent anmeldete. Mein Kusine wurde Mitglied der Mormonenkirche und sie sagten ihr, sie solle unsere Ahnentafel erstellen. Meine Urururgrossmutter ist Hanna Deguies, Tochter des Christopher Deguies, Bruder des Claude Deguies, den Sie kennen, wenn Sie das Buch "Heiliges Buch, Heiliger Gral " gelesen haben, dann wissen Sie, wer die Deguies sind.

Nostradamus arbeitete mit der Deguies Familie zusammen und Nostradamus sagte voraus, daß bei 1999 okkultes Gold der Wissenschaft bekannt sein werde. Der alte Feind von Religion und Philosophie ist die Wissenschaft. Aber die Tatsache ist, daß die Wissenschaft uns die Bestätigung bringen wird und sie wird dies der Welt bringen.

 

Die Religion hat versucht dies zu erreichen und hat erbärmlich versagt. Die Welt ist nicht gut und die Menschen sind nicht gut; sie sind gierig und egoistisch. Das kapitalistische System ist ermüdet weil es auf dem Egoismus und der Gier des Menschen beruht. Aber die Wissenschaft kann dies der Welt in vier oder fünf Jahren bringen. Wenn es erst mal von den Wissenschaftlern akzeptiert und verstanden worden ist, dann werden die Durchbrüche astronomisch sein.

Was ich grundsätzlich gemacht habe, ist ein grundsätzlicher analytischer Durchbruch. Was es bedeutet ist, daß Sie sich mit diesem Licht anfüllen können. Wie sie in den Entdeckten Schriften der Toten See gelesen haben, hat nicht nur die Qumrum Gemeinschaft eine metallurgische Gießerei in ihrem Stadtzentrum gehabt, Sie können auch ersehen, daß der Lehrer der Rechtschaffenheit, das, womit sie so beschäftigt waren, nicht Moses oder Christus waren.

Es heißt, daß der Hohepriester den Lehrer der Rechtschaffenheit verschluckt habe, der der Heilige Geist war, es ist das Licht, das Nullpunktlicht, das nicht meßbar ist. Aber in Wirklichkeit ist es das Licht oder die gute Kraft in uns. Es ist der Lehrer, der uns zeigt, wie wir alle Dinge erkennen können, wir müssen nicht lesen oder lernen, wir wissen einfach.

Angeblich muß man, wenn der Lichtkörper den materiellen Körper übersteigt, nicht essen. Man kann wenn man will, aber man muß nicht. Man hat vollkommene Telepathie, wie könnte man je besser geurteilt werden als daran, wie alle das Herz und den Verstand von einem verstehen.

Alles von einem ist bekannt, keine versteckten Pläne mehr, keine Lügen, kein Betrug mehr. Alles ist bekannt, und das nennt man das Öffnen des Buch des Lebens. In den Offenbarungen steht, gesegnet sei der Mann der überwindet, denn ihm wird das versteckte Manna gegeben, der weiße Stein der reinsten Art auf dem ein neuer Name geschrieben steht, Sie werden nicht mehr die gleiche Person sein.

Es ist in Ihrem DNA einkodiert und wartet darauf, aktiviert zu werden. Es heißt, daß das weißpulvrige Gold bei 1160 Grad zu Goldglas schmilzt, es ist ein durchsichtiges Glas, wie Fensterglas. In den Offenbarungen, die von John dem Offenbarer geschrieben wurden, einem der drei engeren Jünger, steht daß die Straßen von Neu Jerusalem mit Gold gepflastert sein werden, daß so rein ist wie durchsichtiges Glas und die Grundmauern von Neu Jerusalem werden aus Gold wie durchsichtiges Glas sein. Das ist das Goldglas, die Basis vom neuen Jerusalem und die Basis von der wir uns selbst und unser Bewußtsein in ein höheres Stadium erheben.

Dieses OR, das höchste Licht, daß wirklich all unseres DNA aktivieren wird, wird bewirken, daß wir unser Gehirn wieder brauchen können und wir werden in den ursprünglichen Zustand zurückfinden, zu dem wir geschaffen worden waren, bevor wir in die tierische Existenz fielen, die wir jetzt kennen.

Diese Elemente sind in all den Kräutern die Regeneration bewirken, in den Kräutertees und in vielen der Gemüsen die Sie Vegetarier essen. Sie bekommen sie in kleinen Mengen. Durch Arbeit, Fleiß, Jahre des Lernens, Meditation, können Sie ähnliche Ergebnisse erzielen, aber es ist wirklich schwierig, tibetanischer Mönch zu sein.

Man nennt dies die Schlüssel zum Königreich, Sie stecken ihn ein, drehen ihn um und die Türe öffnet sich. Es ist Ihre Entscheidung durch die Türe zu treten. Wir sind dabei, eine Raffinerie zu bauen, die 65 Millionen Milligramm pro Tag erzeugt. Das wird in 8 oder 9 Monaten erhältlich sein und ich werde es verschenken müssen, ich kann es nicht verkaufen. 

 

- ENDE -

Quelle: bluegreen -

Wir bedanken uns bei unserem Partner Ingomar von Lex - Copyright © 2008 bei Ingomar von Lex

Info über Fluorid >