Weitere Informationen hier >
Mitglied im Händlerbund

STATUS SONNENAKTIVITÄT



Status
Status
 

STATUS ERDMAGNETFELD

Orgonise Africa
EMF-Schutz für mobile Endgeräte >
Ausgabe 71 - Juni-Juli 2017 >
Juni - Juli 2017
Naturkosmetik
Zertifizierte Bio- und Naturkosmetik

Kolloidales Silber & Gold >

KOLLOIDALES SILBER

youtube.com

Bewusst.tv: JoConrad und Uwe Reinelt zum Thema: Kolloidales Silber

Mit einem Silbergenerator der Firma Medionic hast Du die Hausapotheke stets im Gepäck! Labortests⁴ bestätigen, dass durch die integrierte intelligente Elektronik kolloidales Silber in Konzentrationen von 1 bis 100ppm mit hoher Genauigkeit produziert und gleichzeitig die optimale Teilchengröße gewährleistet. Damit eignen sich alle Ionic-Pulser Geräte ebenso gut zur Herstellung mit einem zweifach destilliertem Wasser (z.B. Aqua-bidest), welches trotz sehr geringer Leitfähigkeit immer noch bestes kolloidales Silber erzeugt.

Besonders positiv, elementares kolloidales Silberwasser wirkt auch bei Krankheitserregern die längst gegen künstliche Antibiotika resistent geworden sind. Zudem wird das Immunsystem gestärkt und kann somit gegen unzählige Bakterien im Körper ohne die bekannten Nebenwirkungen der Pharmaindustrie dauerhaft schützen. Deshalb empfiehlt sich z.B. elementares kolloidales Silberwasser auch zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten etc. Der Grund weshalb z.B elementares kolloidales Silberwasser noch immer kaum Anwendung findet, obwohl es bereits Ende des 19.Jahrhunderts durch Forscher wie der Schweizer Carl Wilhelm von Naegli zu positiven Veränderungen bei Bakterien führte, ist die jahrelange Unterdrückung dieser enormen Qualitäten jener Wunderwaffe durch die Pharmaindustrie. Denn sie zogen es lieber vor seit den 1930er Jahren gewinnbringende künstliche Medikamente herzustellen, auch wenn diese im Laufe der Jahre unzählige Todesopfer hervorbrachten. In den USA wird elementares kolloidales Silber jedenfalls schon längst genutzt, und es wird nicht mehr lange dauern, bis man sich auch in Europa wieder auf diese nebenwirkungsarme und effektive Methode zur Behandlung von Infektionskrankheiten besinnt.

 

Bei uns werden ausschließlich Original MEDplus Feinsilber-Elektroden mit Werkserzeugnis-Zertifikat in gleichbleibender Qualität ausgegeben. Der spezifische Härtegrad sowie eine Reinheit von mind. 99,99 beim Feinsilber wird von uns gewährleistet, da es von einem zertifizierten Unternehmen nach dem Medizinproduktgesetz hergestellt wird.

 

Kolloidales Silberwasser und was es alles drauf hat.

Kolloidales Silberwasser kann mit Hilfe eines Silbergenerators in nur wenigen Minuten hergestellt werden. Es ist sein längerem bekannt, dass kolloidales Silber ein wirkungsvolles Breitbandspektrum - Antibiotikum darstellt, welches im Gegensatz zu künstlichen Antibiotika, keine toxischen Eigenschaften besitzt und inzwischen bei über 650 Krankheitserregern nahezu ohne jede Nebenwirkung zuverlässige Anwendung findet. Darüber hinaus wirkt kolloidales Silber auch bei Krankheitserregern, gegen die künstliche Antibiotika resistent geworden sind. Es ist auch bekannt, dass kolloidales Silber erstaunliche Ergebnisse bei der äußeren Anwendung erzielte, so werden bei Hauterkrankungen wie Akne, Warzen, Herpes, Schuppenflechten (Psoriasis), Fußpilz und offenen Wunden oder anderen Beschwerden der Haut, kolloidale Silbersprays oder kolloidale Silbercremes verwendet. Positive Wirkung verspricht auch das einreiben der betroffenen Stellen mit einer in kolloidalen Silber getränkten Kompresse. Auch können bei Schnitt- oder Schürfwunden Verbände angelegt werden, die zuvor in kolloidalem Silber getränkt wurden. Weiterhin sind Anwendungen mit kolloidalem Silber bereits positiv behandelt worden bei: Al Adenovirus 5, Allergien, Arthritis, Bandwurm, Bindehautentzündung, Blephartitis, Blutparasiten, Candida Albicans, Diabetes, Dickdarmentzündung, Diphtherie, Eiterflechte, Ekzeme, Entzündungen, Gingivitis, Gonorrhö, Gürtelrose, Hautausschlag, Halsentzündung, Hautrisse, Hauttuberkulose, Hepatitis, Heuschnupfen, Magenentzündung, Mandelentzündung, Meningitis, Mundgeruch, Neurasthenie, Ohrenerkrankungen, Pilzinfektionen, Rheuma, Säure - Basen Ausgleich, Schuppenflechte, Sebörrhoe, Sepsis, Staphylokokkeninfektion, Streptokokkeninfektion, Verbrennungen, Warzen, Wunde, Zahnfleischschwund, Zahnfleischbluten und bei Zeckenbissen. Dazu kommen täglich neue Erfahrungen.

Anwendung / Dosierung:

Kolloidales Silber wird bei der systematischen Anwendung immer oral eingenommen. Das kolloidale Silber mit der gewünschten Konzentration empfiehlt sich zunächst mit einem nichtmetallischen Teelöffel für 1 bis 2 Minuten unter die Zunge (sublingual) zu legen, so kann das elementare kolloidale Silberwasser besser über die Mundschleimhaut aufgenommen werden und schneller ins Blut gelangen. Genauso wie man es von uns beim Zähneputzen erwartet hat, um das giftige Fluorid für 2 bis 3 Minuten über die Schleimhaut ins Blut zu geben.

Empfohlene Menge / Tagesbedarf:

Im Allgemein können wir uns an die empfohlenen Konzentrationen der amerikanischen Gesundheitsbehörde halten, die als Obergrenze bei der täglichen Silberaufnahme bei 70kg Körpergewicht 350 µg festgelegt hat:


Unsere Richtwerttabelle für Dosierungen**
Körpergewicht Einnahme/Tag
Teelöffel
5 - 12 kg
2 - 3 x 1/2
12 - 35 kg 2 - 3 x 1
35 - 50 kg
2 - 3 x 1 1/2
50 - 60 kg 2 - 3 x 2
60 - 70 kg 2 - 3 x 2 1/2
70 - 100 kg 2 - 3 x 3
80 - 100 kg 2 - 3 x 3 1/2
100 - 120 kg 2 - 3 x 4



Kolloidales Silber entfaltet schon bei kleinsten Mengen seine hohe Wirksamkeit. Ist es in einem besonders reinen Zustand (abhängig von der Wasserqualität), können schon kleinste Mengen sämtliche Erreger töten. Jeder Mensch wird nach einiger Zeit selber herausfinden, welche Dosis für seinen Körper am besten ist. Wie in vielen Bereichen wird jeder Mensch seine ganz individuelle Dosis für sich als angemessen empfinden.


Ich persönlich verwende 0,1 Liter reines destilliertes Wasser und habe die gewünschte Konzentration von 25ppm nach 8min. erreicht. Damit kann ich mit nur einem paar Silberstäbe mehrere Hundert Liter elementares kolloidales Silberwasser herstellen. Und wenn es kühl und dunkel gelagert wird, ist jede fertige Silberlösung über mehrere Monate gebrauchsfertig. Auch zum besprühen der Zimmerpflanzen eignet sich kolloidales Silberwasser ausgezeichnet, Ihre Pflanzen erfahren in kürzester Zeit eine erhebliche Veränderung.

KOLLOIDALES GOLD

Hochreine Gold-Dispersion (200ml)

Sowohl kolloidales Silber als auch kolloidales Gold (mit bis zu 30 ppm), sind bei uns als hochwertige gebrauchsfertige Dispersion erhältlich.

 

Bei der Herstellung wird stets darauf geachtet, daß das kolloidale Silber höchsten Qualitätsansprüchen genügt. Daher werden für die frische Herstellung ausschließlich*** Elektrolysegeräte und destilliertes Wasser der Firma Medionic verwendet.

 

Der Verzicht auf Zusätze aller Art ist bei Medionic absolute Selbstverständlichkeit.

Kolloidales Goldwasser - das Geheimniss zu höherem Bewusstseins.

Ein interessantes Kolloid ist das elementare Goldwasser. Bewusstseinsforscher und Spirituelle, die in den höheren Schwingungsebenen tätig sind und Menschen die sich auf den Weg zu höheren Ebenen des Bewusstseins vorwagen, erfahren durch dieses elementare kolloidale Goldwasser eine echte Erweiterung der Wahrnehmung. Aus Goldgefäßen zu trinken, wodurch bereits kleine Mengen von Goldkolloiden entstehen, ist bislang nur Königen, Mitgliedern der Hochfinanz, bestimmten Priestern und Reichen möglich gewesen. Das IONIC-PULSER®-System ermöglicht schon bei geringen Kosten hochqualitative Ergebnisse - jederzeit und überall.

 

Wie giftig Fluorid für unsere Zirbeldrüse wirklich ist wird nun immer mehr Menschen klar. Die Einnahme von synthetischem Fluorid durch Zahncremes, Trinkwasser, behandelten Obst- und Gemüseprodukten, vor allem aber durch fluoridiertes Salz und Medikamenten, z.B. der Fluorette, welche teilweise noch immer an Kinder abgegeben wird, führt nicht nur zu Karies, sondern verursacht darüber hinaus jede Menge irreparabler Schäden, die zu Krankheiten, ja sogar bis hin zum Tod, durch Arterienverkalkung, Herzinfarkt ...und und und, führen. In jedem Fall aber zur Vergiftung der Zirbeldrüse. Und dies hat zur Folge, dass die Zirbeldrüse mit einem ursprünglichen Durchmesser von ca. 3cm inzwischen nur wenige Millimeter geschrumpft ist. Die Zirbeldrüse dient normalerweise der erweiterten Wahrnehmung. Sie ist das sogenannte Dritte Auge, welches unsere intuitiven Eindrücke empfängt; Verbindung mit Makrokosmos ect. Vermindertes Bewusstsein und Willensschwäche sind die Folgen einer durch Fluorid betäubten Zirbeldrüse.

 

Mehr dazu unter ÜBER FLUORID

Erstaunlich positive Erfahrungen konnte man bei Alkoholabhängigkeit und bei generellen Suchtproblemen machen. Die kolloidalen Eigenschaften des Blutes sollen verbessert werden, was wiederum zu einem effektiveren Stoffwechsel führt.

Feingold-Elektroden zur Herstellung von Kolloidalem Gold

Elementares kolloidales Gold aktiviert die Zirbeldrüse und verbessert die Fähigkeit der Wahrnehmung für elektromagnetische Einflüsse. Wir können mit Elektrosmog viel besser umgehen - ihn sogar in nützliche Energie umwandeln. Die Zirbeldrüse und die Hirnhangdrüse werden stimuliert und es schafft ein Gleichgewicht der Schwingungskräfte, die die Tätigkeiten und Reaktionen der Drüsen beeinflussen.


Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass die Leitfähigkeit und somit der Informationsfluss der DNS durch Gold das bis zu 10000fache verbessert werden kann. Das bedeutet, dass die DNS in jeder einzelnen Zelle Energiemengen von mehr als eine Million Elektroden pro Sekunde verkraftet!

 

Elementares kolloidales Gold fungiert als Regulationshilfe für den Elektrofluss entlang der Wirbelsäule und an der DNS Doppelhelix. Denn die elektrisch geladenen Goldpartikel lagern sich in den Zellen, den Zellkern und an den DNS-Molekülen ab und erhöhen so die allgemeine Leitfähigkeit der organischen Substanzen. Darüber hinaus steigert Gold die Absorption von Nährstoffen und verbessert die biomolekularen Funkrtione, also die Stoffwechselprozesse des Körpers.

Das besondere an Gold

Die kleinsten Teile in die Gold zerlegt werden kann, ohne seine positiven Eigenschaften zu verlieren, sind die sogenannten Goldkolloide. Die nächste Stufe währe das Atom (mit Ausnahme des "Monoatomischen Gold").

Buchtipp: Heilen mit Gold

Kolloidales Gold wird als extrem kleines und absolut reines, energetisch geladenes Goldpartikel mit enormer Wirkungskraft hochgeschätzt. Durch die mikroskopisch kleinen Teilchen wird die Gesamtoberfläche der Goldpartikel enorm vergrößert, wodurch es auch seine besondere Wirkung hat. Mit einem Durchmesser von 0.126nm (das sind ca. 15 Goldatome in einem Kolloid) sind sie etwa 2000mal kleiner als das kleinste Bakterium, was dazu führt, dass es auch in Bereiche wirksam wird, wo Bakterien keinen Raum haben. Kolloide Blut, Lymphflüssigkeit und Pflanzensäfte sind kolloidale Flüssigkeiten, sie bilden die Grundlage für die Stoffwechselprozesse aller lebenden Organismen. Störungen der kolloidalen Zustände des Blutes oder der Lymphflüssigkeit führen zu Stoffwechselstörungen. Das kann bekanntermaßen zu den unterschiedlichsten Beschwerden führen.

Was tun Kolloide im Körper?

Durch ihre elektrischen und magnetischen Einflüsse werden zum Beispiel verbrauchte und abgestorbene Zellen aufgrund elektromagnetischer Kräfte von den Kolloiden angezogen. Dadurch werden die Substanzen ins Blut getragen um so ausgeschieden werden zu können. Der Kolloidalzustand eines lebenden Organismus kann demnach auch etwas über seinen Gesundheitszustand aussagen. Unser Gesundheitszustand hängt davon ab, wie gut die Informationen im Körper fließen. Elementares kolloidales Goldwasser kann durch seine natürliche Eigenschaft mögliche Blockaden lösen und die Heilungsprozesse fördern, Energien ins Gleichgewicht bringen und bei gezielter Zuführung die Lebzeit um ein vielfaches verlängern und das Gewebe sichtbar verjüngen. Unserer Meinung nach spielt kolloidales- und "Monoatomisches Gold" in der heutigen Zeit eine sehr wichtige Rolle, um die mentale Entwicklung des Menschen entscheidend zu fördern. Lange genug wurden wir von unseren Staatsmächten mit Giften wie Fluorid unbewusst gehalten - doch die Endzeit hat längst begonnen!

 

Bitte vergleichen Sie dieses Produkt auf seine Eigenschaften mit den Eigenschaften des "Monoatomischen Gold" ab, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen.

 

Vielen Dank!

 

Lasse Dich immer von einem Facharzt beraten, wir sind keine Gesundheitsberatung und führen auch keine durch! Bei gesundheitlicher Bedenken oder chronischen Beschwerden empfehlen wir Dir, Dich zuvorher ausführlich zu informieren.

 

ppm = parts per million (Teile pro einer Million))
⁴ = Quelle: Praxis Silberstab
Die Angaben unserer Silberkonzentrationen sind in parts per Million (ENG), abgekürzt ppm, gemacht, damit ist der Wirkstoffanteil (in diesem Falle unsere Silberpartikel) auf 1 Million Lösungsstoffant

** Keine festen Werte, sondern reine Richtangaben zur Orientierung

***=Kolloidales Gold in dieser Konzentration kann nicht mit Niederspannungs-Elektrolyse produziert werden. Deshalb wird es von einem anderen Hersteller speziell für uns mit einem Hochspannungs-Verfahren hergestellt.